Sparglas mit der Aufschrift: Make more money?

Warum Geld nicht alles ist: Das Glück der Arbeitnehmer

Geld allein macht nicht glücklich. Oder besser gesagt nur bis zu einem bestimmten Grad. Ab rund 60.000 Euro Jahreseinkommen stellt sich das steigende Glücksgefühl beim Blick auf den Lohnzettel ein.[1] US-Forscher drehten den Spieß sogar um. Ihre These: Mehr Geld macht nicht glücklicher, sondern einfach weniger traurig.[2] Und im Job? Auch hier ist Geld längst nicht mehr alles.

Kein Wunder: 50 Wochen im Jahr buckeln für 2 Wochen All-inclusive-Urlaub wird auf Dauer schlicht und ergreifend zu aufreibend. Glücklich sein im Job ist der neue Idealzustand. Und das nicht nur für die Arbeitnehmer.

Glück und Leistung

Work hard, play hard – ein Leitspruch, der die Arbeitswelt scheinbar in seinem Bann hat. Arbeiten, um glücklich zu werden, ist für viele die logische Kausalkette. Egal wie mies der Job ist und wie wenig der Arbeitgeber zu bieten hat, Hauptsache das Geld stimmt. Was in der Arbeit an Glück fehlt, wird durch Konsum kompensiert. Diese Rechnung hat jedoch ihre Tücken. Nicht nur für den Arbeitnehmer, sondern auch für den Arbeitgeber.

Das trügerische an diesem Konzept ist, dass Geld zwar als Hauptmotivator für Leistung und Produktivität gesehen wird. In Wirklichkeit ist aber ein ganz anderer Faktor entscheidend: glückliche Mitarbeiter.

Die Annahme, nur durch Leistung im Job glücklich zu werden, ist laut Psychologen Shawn Achor ein folgenschwerer Denkfehler unserer Gesellschaft. Laut Achor ist es viel wichtiger, glücklich im Job zu sein und infolgedessen bessere Leistungen zu erreichen.

via TED Talks

Wie eine Studie zeigt, haben Unternehmen mit glücklichen Mitarbeitern einen Wettbewerbsvorteil. Bemerkbar macht sich das durch mehr Engagement, geringeren Personalumschlag, weniger Fehlzeiten, eine effektivere Rekrutierung neuer Mitarbeiter und eine stärkere Arbeitgebermarke.[3] Heißt im Umkehrschluss: Unternehmen mit unglücklichen Mitarbeitern können nie ihr volles Potenzial ausschöpfen. Und das kostet in den meisten Fällen mehr, als in ein „glückliches Unternehmen“ zu investieren.

Glück im Job: Wie macht uns der Arbeitgeber happy?

Glück und gute Leistung hängen also unmittelbar zusammen. Menschliches Glück hat positive Auswirkungen auf die Produktivität. Generell gilt: Menschen mit Job sind glücklicher, als Menschen ohne Arbeit.[4] Im europäischen Vergleich liegen die Deutschen sogar im Spitzenfeld, was das Glücksempfinden betrifft. Jedoch nur im Leben. Am Arbeitsplatz liegt scheinbar das Unglück begraben. Gemeinsam mit den Österreichern liegt man hier auf den letzten beiden Plätzen. Richtig happy im Job sind hingegen die Belgier, gefolgt von den Dänen und den Niederländern.

Was „glückliche“ Unternehmen ausmacht, sind vor allem die Freiheiten, die sie Ihren Mitarbeitern geben. Es geht nicht um Arbeitskontrolle, sondern um Zielerreichung und Vertrauen. Sprich: Selbstbestimmung als treibende Kraft für Produktivität. Diese Autonomie können zum Beispiel freie Arbeitseinteilung oder die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten sein. Wie wichtig diese Freiheiten den Arbeitnehmern sind, zeigt sich auch auf kununu.com. Hier zählen die Benefits Homeoffice und flexible Arbeitszeiten zu den am meisten gesuchten.

Welchen Stellenwert die Unternehmenskultur und ein angenehmes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter haben, zeigt eine Studie von stepstone.de. Sie listet die wichtigsten Glücksfaktoren am Arbeitsplatz. Es stellt sich heraus: Geld ist nicht alles. Zu den drei wichtigsten Glücksfaktoren zählen der respektvolle Umgang miteinander, interessante Tätigkeiten und ein gutes Betriebsklima. Die Vergütung rangiert dabei abgeschlagen an zehnter Stelle.

In welchen Bundesländern und bei welchen Arbeitgebern die Mitarbeiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz am glücklichsten sind, seht Ihr hier.

Hier sind deutsche Arbeitnehmer am glücklichsten: [5]

PlatzArbeitgeberStadtkununu ScoreGlücks-Score*
1Driven Solution GmbHMünchen4.854.95
2secova GmbH & Co. KGRheine4.814.89
3chrono24 GmbHKarlsruhe4.664.88
4westaflexGütersloh4.694.88
5von Poll Immobilien GmbHFrankfurt am Main4.724.87
6Jedox AGFreiburg4.64.85
7QAware GmbHMünchen4.774.84
8MaibornWolff GmbHMünchen4.734.84
9Palette CAD GmbHStuttgart4.584.84
10Trevisto AGNürnberg4.694.83

PlatzBundeslandGlücks-Score*
1Hamburg3.66
2Berlin3.61
3Bayern3.56
4Schleswig-Holstein3.52
5Hessen3.51
6Bremen3.5
7Baden-Württemberg3.49
8Sachsen3.47
  Ø  Durchschnitt3.46
9Nordrhein-Westfalen3.45
10Niedersachsen3.45
11Saarland3.42
12Rheinland-Pfalz3.41
13Thüringen3.38
14Brandenburg3.36
15Mecklenburg-Vorpommern3.35
16Sachsen-Anhalt3.18

Hier sind die österreichischen Arbeitnehmer am glücklichsten: [6]

PlatzArbeitgeberStadtkununu ScoreGlücks-Score*
1niceshops GmbHFeldbach4.884.93
2Dynatrace AustriaLinz4.694.88
3Kern & Partner Personalmanagement GmbHLinz 4,684.87
4Teach For AustriaWien 4,524.81
5Catalysts GmbHHagenberg4.734.8
6Runtastic GmbHPasching 4,454.72
7ITdesign Software Projects & Consulting GmbHWien 4,604.71
8Magora Group GmbHStockern 4,654.67
9cubido business solutions gmbhLeonding bei Linz4.494.67
10epunkt Internet Recruiting GmbHLinz 4,494.66

PlatzBundeslandGlücks-Score*
1Vorarlberg3.72
2Steiermark3.71
3Burgenland3.71
4Oberösterreich3.7
5Tirol3.69
  Ø  Durchschnitt3.64
6Niederösterreich3.6
7Kärnten3.59
8Salzburg3.57
9Wien3.45

Hier sind die Arbeitnehmer in der Schweiz am glücklichsten: [7]

PlatzArbeitgeberStadtkununu ScoreGlücks-Score*
1UMB AGCham4.784.88
2Ergon Informatik AGZürich4.824.87
3IT-Logix AGBern4.764.86
4Coopers Group GmbHHergiswil4.814.85
5Erne Consulting AGGümligen4.774.81
6Webrepublic AGZürich4.624.81
7Netcloud AGWinterthur4.774.79
8HR Campus AGDübendorf4.754.79
9Innovation Process TechnologyZug4.754.78
10Consult & Pepper AGLuzern4.84.78

PlatzKantonGlücks-Score*
1Appenzell Innerrhoden3.73
2Nidwalden3.73
3Zug3.68
4Appenzell Ausserrhoden3.65
5Obwalden3.59
6Graubünden3.55
7Sankt Gallen3.52
8Bern3.51
9Zürich3.5
10Schwyz3.49
11Luzern3.48
12Freiburg3.44
13Thurgau3.43
 ØDurchschnitt3.43
14Schaffhausen3.4
15Tessin3.4
16Glarus3.38
17Genf3.36
18Basel-Stadt3.36
19Basel-Landschaft3.36
20Aargau3.35
21Jura3.32
22Neuenburg3.29
23Solothurn3.27
24Uri3.27
25Waadt3.12
26Wallis3.1

Stand aller Rankings: 06.06.2016

Wer sein Glück noch sucht, sollte vielleicht einen Blick darauf werfen: 5 Berufe, die garantiert glücklich machen.

*Glücks-Score: Setzt sich zusammen aus dem Durchschnitt der lt. Stepstone-Studie wichtigsten Glücksfaktoren am Arbeitsplatz: Vorgesetztenverhalten, Kollegenzusammenhalt, Interessante Aufgaben & Arbeitsatmosphäre.

 

[5] [6] [7] Kriterien Arbeitgeber-Ranking: mind. 1 Bewertung seit 01.07.2015, mind. 4 Punkte in Vorgesetztenverhalten, Kollegenzusammenhalt, Interessante Aufgaben & Arbeitsatmosphäre.
Mind. 23 Bewertungen in DE, mind. 26 Bewertungen in AT, mind. 33 Bewertungen in CH.
Ranking gemäß vier Nachkommastellen und gelistet nach Glücks-Score – aus Gründen der Übersichtlichkeit wurden zwei Stellen weggekürzt.

[1] spiegel.de
[2] welt.de
[3] stepstone.de
[4] t3n.de