Österreich im Arbeitgeber-Check

Österreich im Arbeitgeber-Check

Dies ist das Ranking dem Jahr 2015. Hier finden sie das aktuelle Ranking 2016.

Heimat großer Töchter und Söhne – und natürlich großer Arbeitgeber. Österreich feiert heute Nationalfeiertag. kununu feiert selbstverständlich mit und präsentiert Euch den österreichischsten aller Arbeitgeber-Checks. Wir haben sie alle: Bundesländer, Städte, Branchen und vieles mehr.

Österreich im Arbeitgeber-Check: Working in Austria [1]

Österreich ist nicht nur für seine großen Töchter und Söhne bekannt – auch das sogenannte „sudern“ (dt. jammern, nörgeln) liegt der Bevölkerung im Blut. Für manch einen stellt das „sudern“ sogar die einzige Betätigung mit Hobby-Charakter dar. Wenig verwunderlich, dass die Lage auf dem österreichischen Arbeitsmarkt nicht besonders optimistisch bewertet wird: 45 Prozent der Österreicher beurteilen die derzeitige Situation als „ziemlich schlecht“. 12 Prozent gar als „sehr schlecht“. Ein „sehr Gut“ für die Lage am Arbeitsmarkt gibt es lediglich von 6 Prozent.

Dabei schneidet rot-weiß-rot im europäischen Vergleich mehr als ordentlich ab: Mit einer Arbeitslosenquote von 5,7 Prozent liegt man deutlich unter dem EU-Schnitt von 9,5 Prozent. Problemländer wie Griechenland und Spanien weisen eine Arbeitslosenquote jenseits der 20 Prozent-Marke vor. In Österreich ist die Anzahl der Arbeitslosen in Wien am höchsten. Die Bundeshauptstadt verzeichnet derzeit rund 119.000 Arbeitslose. Im Burgenland sind lediglich 8.700 Personen „hackenstad“. Gemessen an den Einwohnern werden diese Zahlen aber nachvollziehbar.

Ist Geld das Problem für die getrübte Stimmung im Lande? Möglich. Dabei war die Inflationsrate 2014 mit 1,8 Prozent deutlich niedriger als in den Vorjahren. Die ein oder andere Träne mussten die Österreicher 2011 verdrücken. In diesem Jahr lag die Inflationsrate bei 3,55 Prozent – der größte Wertverlust des vergangenen Jahrzehntes.

Wenn jemand Grund zum „sudern“ hatte, waren das die weiblichen Arbeitnehmer in Österreich. 2013 verdiente der Erwerbstätige im Durchschnitt 30.160 Euro brutto. Der Verdienstabstand zwischen Männern und Frauen, auch bekannt als „Gender-pay-gap“, zeigt die Differenz des durchschnittlichen Bruttostundenverdienstes der Männer und Frauen im Verhältnis zum Bruttostundenverdienst der Männer. Dieser Verdienstabstand lag 2013 bei 23 Prozent. Österreich war damit weit über dem EU-Durchschnitt von 16 Prozent. Ungleichmäßiger war das Einkommen nur in Estland. Dort verdienten Frauen monatlich rund 30 Prozent weniger als die Männer.

Übrigens: Für den österreichischen Finanzminister bedeutete das Lohnsteuereinnahmen von 25,67 Milliarden Euro.

Wer bei diesen Zahlen schlucken muss, greift eventuell besser auf ein kühles Bierchen zurück. Wie? Alkohol am Arbeitsplatz geht nicht? Fast die Hälfte der Österreicher ist da anderer Meinung: 29 Prozent geben an, bis zu 5 mal pro Jahr Alkohol während der Arbeitszeit zu konsumieren. 8 Prozent gönnen sich bis zu 20 mal ein Gläschen für zwischendurch. Richtig knallen lässt es aber nur 1 Prozent der Österreicher. Sie trinken gleich mehrmals pro Woche während Arbeitszeit. Na dann: Prost.

Österreich im Arbeitgeber-Check: Bundesländer [2]

In welchem Bundesland in Österreich es sich am besten arbeitet, seht ihr im Ranking. Das „Ländle“ ist für die Arbeitnehmer Bundesland Nummer 1. Die Unternehmen im flächen- und einwohnermäßig zweitkleinsten Bundesland werden mit durchschnittlich 3,59 von 5 Punkten bewertet. Salzburg und die grüne Steiermark liegen bei den Landsleuten mit 3,52 und 3,51 ebenfalls hoch im Kurs. Insgesamt ist in Österreich ein leichtes West-Ost-Gefälle erkennbar. Aufholbedarf besteht im Burgenland und in Kärnten.

BundeslandØ kununu-Score
Vorarlberg3.59
Salzburg3.52
Steiermark3.51
Tirol3.46
Oberösterreich3.44
Niederösterreich3.3
Wien3.3
Kärnten3.23
Burgenland3.22

Stand: 21.10.2015

Österreich im Arbeitgeber-Check: TOP Arbeitgeber [4]

Was wäre ein Feiertag ohne ein kleines „Schmankerl“? Die Besten der besten Arbeitgeber in Österreich gibt es nur bei kununu. Wir haben sie gereiht und präsentieren Euch die drei besten Arbeitgeber des Landes. Wir ziehen den Hut – Chapeau.

Platz 1

Der Titel bester Arbeitgeber in Österreich geht an die Catalysts GmbH aus Hagenberg im Mühlkreis. Mit 4,72 von maximal 5 Punkten lässt das EDV / IT-Unternehmen alle anderen hinter sich. Zahlreiche Benefits, flache Hierarchien und die innovative Arbeitsweise machen sich eben bezahlt.

Platz 2

Der zweitbeste Arbeitgeber kommt ebenfalls aus Oberösterreich. Die Kern & Partner Personalmanagement GmbH erhält von ihren Mitarbeitern 4,68 Punkte. Der Arbeitgeber im Bereich Personalwesen / Personalbeschaffung bietet viele Gestaltungsfreiheiten und herausfordernde Aufgabenfelder. Kombiniert mit der angenehmen Arbeitsatmosphäre, kommt dieser Top-Wert nicht von ungefähr.

Platz 3

Komplettiert wird das Spitzenfeld – wie könnte es anders sein – von der oberösterreichischen Dynatrace Austria GmbH. „Hier kann sich jeder verwirklichen. Eigenen Ideen werden gehört und geschätzt. „Flache Hierarchien machen die Arbeit effektiv und unkompliziert.“, sagen die Mitarbeiter und bewerten ihren Arbeitgeber mit 4,64 Punkten.

Etwas nötiger dürften die Arbeitnehmer der folgenden Unternehmen den heutigen Feiertag haben: Die Herz-Jesu Krankenhaus GmbH und die Reifen-John GmbH & Co KG zählen zu den drei Arbeitgebern in Österreich, die am schlechtesten bewertet sind. Sie erhalten 2,07 und 1,83 Punkte. Das Schlusslicht bildet mit 1,60 Punkten die magazin 07 Möbel und Einrichtungen Vertriebsgesellschaft m.b.H. (Interio).

Österreich im Arbeitgeber-Check: Die am meisten bewerteten Unternehmen [5]

Regelrechte Bewertungs-Hamster sind die folgenden drei Unternehmen. Sie haben die meisten Bewertungen von ihren Angestellten, Lehrlingen und Bewerbern erhalten.

Platz 1

„Hier ist Bewegung drinnen“ – der ÖBB-Konzern steht aktuell bei 359 Bewertungen. Durschnittich vergeben die Angestellten dabei 3,74 Punkte. Der persönliche Gestaltungsfreiraum und die zahlreichen Benefits schaffen ein motivierendes Arbeitsumfeld in dem 40.000 Mitarbeiter fassenden Unternehmen.

Platz 2

Die A1 Telekom Austria AG hat mit 344 Bewertungen auch fleißig gesammelt. Damit liegt der Telekommunikationsanbieter auf Platz 2. Die Angestellten bewerten ihren Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,29 Punkten: „Ein innovatives Unternehmen am Puls der Zeit. Immer einen Schritt voraus.“

Platz 3

„Mehrwert Mensch erkannt und gefördert“ – die epunkt Internet Recruiting GmbH hat mit 270 Bewertungen nicht nur die drittmeisten in Österreich, sie hat mit 4,48 Punkten auch einen erstklassigen kununu-Score. Die offene Kommunikation und zahlreiche Benefits schaffen eine besondere Arbeitsatmosphäre.

Heute hauen wir alles raus. Exklusiv zum Feiertag, noch „One-more-thing“: Nicht nur Bewertungen zählen. Wir zeigen Euch heute erstmals, welche Unternehmen Ihr auf kununu.com am häufigsten aufgerufen habt: Das Profil der Hofer KG ist das am höchsten frequentierte Unternehmensprofil aus Österreich. Ganze 322.538 Mal wurde auf das Arbeitgeberprofil von Hofer geklickt. So oft, wie auf kein anderes. Die Trenkwalder Personaldienste GmbH liegt mit 311.104 Aufrufen knapp dahinter. Auf stolze 283.657 Profil-Klicks kommt die Allianz Elementar Versicherung AG. Sie komplettiert die drei schwergewichtigsten Unternehmensprofile.[6]

Österreich im Arbeitgeber-Check: Die besten Branchen

Hier seht Ihr, in welcher Branche in Österreich die Arbeitnehmer am besten aufgehoben sind. Vorne weg marschiert die Internet- und Multimedia-Branche mit 3,93 von 5 Punkten. Der große Dienstleistungssektor und die Branche Beratung / Consulting schneiden ebenfalls gut ab. Weniger zufrieden mit ihren Arbeitgebern sind die Mitarbeiter in den hinteren Branchen. Vor allem die Rechtsberatung und die Textilbranche haben einiges aufzuholen. Beide erhalten 2,89 Punkte. Wer in diesen Bereichen auf Jobsuche ist, investiert den Feiertag besser in eine gründliche Arbeitgeber-Suche.

BrancheØ kununu-Score
Internet / Multimedia3.93
Dienstleistung3.69
Beratung / Consulting
3.57
Versicherung3.57
Banken3.55
Sport / Fitness / Beauty3.54
Seminar / Messeanbieter3.52
Öffentliche Verwaltung3.51
Enerigewirtschaft3.51
Automobil / Automobilzulieferer3.48
Telekommunikation3.47
Baugewerbe / Architektur3.44
Elektro / Elektronik3.44
Bildung / Universität / FH / Schulen3.43
Maschinen / Anlagenbau3.39
Personalwesen / Beschaffung3.38
Finanzen3.38
Gesundheitswesen / Soziales / Pflege3.37
Marketing / Werbung / PR3.35
sonstige Branchen3.35
Industrie3.33
Chemie3.32
Druck / Papier / Verpackung3.29
EDV / IT3.29
Einkauf / Beschaffung3.28
Vereine3.24
Medizintechnik3.21
Medien3.2
Forschung / Entwicklung / Wissenschaft3.19
Marktforschung3.15
Handwerk3.15
Tourismus / Hotel / Gastronomie3.12
Handel / Konsum3.12
Immobilien / Facility Management3.12
Medizin / Pharma3.12
Administration / Verwaltung / Bürowesen3.1
Verkehr / Transport / Logistik3.09
Kunst / Kultur / Unterhaltung3.08
Nahrungsmittel / Land / Forstwirtschaft3.05
Steuerberatung / Wirtschaftsprüfung2.94
Rechtsberatung2.89
Textilbranche2.89

Stand: 21.10.2015

[1] statista.com

[2] Kriterien: Mind. 1 Bewertung in 2015

[3] Kriterien: Mind. 1 Bewertung in 2015

[4] Kriterien: Mind. 1 Bewertung in 2015, mind. 23 Arbeitgeberbewertungen, Stand: 29.09.2015

[5] Kriterien: Mind. 1 Bewertung in 2015
[6] Kriterien: Österreichisches EBP, Stand: 21.10.2015