Die deutschen Unternehmen im großen Azubi-Check

Wien, 11. August 2016 – Neben dem demografischen Wandel ist der Fachkräftemangel eine der größten Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft. Laut Bildungsbericht* blieben im vergangenen Jahr über 50.000 Lehrstellen unbesetzt. Eine aktuelle Auswertung von Europas größter Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu zeigt, was sich Azubis von den Unternehmen wünschen – und welche Unternehmen bei den jungen Talenten am beliebtesten sind.

 

Während die Zahl der Studienanfänger in Deutschland seit Jahren steigt, nimmt die Zahl der Azubis immer mehr ab. Dabei bieten klassische Ausbildungsberufe durchwegs Vorteile. „Gerade eine Ausbildung ist ja oft mit der Chance verbunden, vom ausbildenden Betrieb später übernommen zu werden. Das ist eine tolle Aussicht, die Unternehmen in der Azubiansprache vermehrt kommunizieren sollten. Das Potenzial ist enorm, wie unsere Auswertung zeigt. Denn die Kategorie Karrierechancen wird von den Azubis mit Abstand am schlechtesten bewertet“, so Johannes Prüller, Pressesprecher von kununu.

Die Detailergebnisse

Neben der Bewertung des aktuellen oder früheren Arbeitgebers gibt es auf kununu auch viele Bewertungen von Azubis. Für die aktuelle Analyse wurden mehr als 13.000 Daten ausgewertet. Erfreulich ist, dass sich die Azubis in den Unternehmen insgesamt überwiegend wohl fühlen. Dabei wird die Kategorie Respekt mit einem Score von 4,04 am besten bewertet. Und auch mit der Vergütung (4,00), den Arbeitszeiten und dem Betriebsklima (je 3,98) sind die Azubis zufrieden. Schlechter bewertet werden die Kategorien Abwechslung (3,85) bzw. Aufgaben und Tätigkeiten (3,79).

PlatzKategorieScore
1Respekt4,04
2Ausbildungsvergütung4,00
3Arbeitszeiten3,98
4Betriebsklima3,98
5Die Ausbilder3,94
6Spaßfaktor3,91
7Abwechslung3,85
8Aufgaben/ Tätigkeiten3,79
9Karrierechancen3,69

Quelle: kununu.com; 13.103 Bewertungen, Skala 1 (sehr schlecht) – 5 (sehr gut)

Welcher Beruf passt zu mir?

Der aktuelle Azubimangel ist wohl auch damit begründet, dass sich viele junge Erwachsene einfach noch nicht so früh auf eine Berufsrichtung festlegen wollen. Oder schlicht mit der Entscheidung überfordert sind. Umso wichtiger ist es, den Jugendlichen Orientierung anzubieten und zu erklären, welche Fähigkeiten und Interessen überhaupt zu einem Beruf passen. „Dabei zeigt sich, dass vor allem jene Unternehmen erfolgreich sind, die den Jugendlichen klar vermitteln können, was sie als Arbeitgeber auszeichnet und was das Besondere ist, eine Ausbildung bei ihnen zu beginnen. Und zwar auf den Kommunikationskanälen, auf denen sich die jungen Menschen heute informieren. Und dazu gehört auch kununu“, so Prüller.

Die Top 25 Unternehmen

Welche deutschen Unternehmen bei Azubis besonders beliebt sind, zeigt das folgende Ranking. Interessant ist vor allem, dass nicht nur alle Branchen vertreten sind, sondern neben großen DAX-Konzernen und bekannten Markenunternehmen auch regionale Mittelständer.

PlatzUnternehmenBrancheAzubi-Score
1TenneTEnergiewirtschaft4,69
2General ElectricElektro/ Elektronik4,64
3MedtronicMedizintechnik4,63
4Fiducia & GAD ITEDV/ IT4,60
5PV AutomotiveHandel/ Konsum4,55
6HanseMerkurVersicherung4,53
7BKK Mobil OilVersicherung4,45
8VR BankBanken4,36
9Flughafen MünchenVerkehr/ Transport4,33
10AXAVersicherung4,31
11HARIBONahrungsmittel4,28
12BarmeniaVersicherung4,27
13Kaffee PartnerHandel/ Konsum4,25
14ING-DiBaBanken4,25
15ZurichVersicherung4,24
16BayerMedizin/ Pharma4,24
17Lindt & Sprünglisonstige4,23
18ifm electronicElektro/ Elektronik4,21
19MANMaschinen/ Anlagebau4,18
20AllianzFinanzen4,13
21McDonald'sGastronomie4,08
22SiemensIndustrie3,98
23dm drogerie marktHandel/ Konsum3,94
24JOB AGPersonalwesen3,94
25AdeccoPersonalwesen3,91

Quelle: kununu.com; Kriterien: mind. 1 Azubi-Bewertung seit 01.01.2016, mind. 13 Bewertungen; Ranking gemäß 4 Nachkommastellen;
VR Bank setzt sich zusammen aus: VR Bank Memmingen, VR Bank Main-Kinzig-Büdingen und VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg.


*Bildungsbericht, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (Juli 2016)