Was Berufseinsteiger von Arbeitgebern erwarten

Elektronische Kommunikation vor persönlichem Gespräch, adäquate Work-Life-Balance, korrektes Verhalten des Arbeitgebers: Berufseinsteiger haben konkrete Erwartungen an ihren künftigen Arbeitgeber. Eine aktuelle Studie von PwC hat erhoben, wie Unternehmen die begehrten Millennials für sich gewinnen können.


Der berüchtigte „War for Talents“ hält an und verschärft sich. Arbeitgeber schielen vor allem auf die so genannten Millennials, also die Altersgruppe der zwischen 1980 und 2000 Geborenen. Nachdem die Millennials derzeit beginnen ins Berufsleben einzutreten, sind die Unternehmen drauf und dran, diese als neue Mitarbeiter zu gewinnen. Arbeitgeber, die für diese Zielgruppe als attraktiv wahrgenommen werden möchten, müssen jedoch kräftig umdenken: Der digitale Lebensstil der Millennials erfordert ein dynamisches, authentisches, korrektes Arbeitsumfeld.

Studie: PWC-Studie „Millenials at work“

Arbeitgeber, bitte umdenken – und gewinnen

Kommen euch die Attribute „authentisch, korrekt“ bekannt vor? Nicht ohne Grund surfen rund eine Million User pro Monat bei kununu.com vorbei und checken Unternehmen auf deren Tauglichkeit als Arbeitgeber – abseits von offiziellen Karriere-Websites und Hochglanzfoldern der Firmen. Jobinteressierte erwarten eine authentische Darstellung eines Unternehmens – diese macht sich auch bezahlt: Jene Arbeitgeber, die Offenheit an den Tag legen und auf Augenhöhe sich ihren Bewerbern präsentieren, können diese auch für eine Mitarbeit begeistern. Firmen, die hingegen die Meinungen ihrer Mitarbeiter nicht wertschätzen und sich weigern, den verlangten Bedürfnissen der Millennials entgegenzukommen, werden sich beim Recruiting schwertun.

Das Zeitalter einer neuen, digitalen Gesellschaft hat längst begonnen. Auch beim Recruiting gibt es neue Spielregeln, die ein Umdenken erfordern – die Mühen sind es aber wert 😉

Wie es Unternehmen übrigens gelingt, Jobinteressierte abzuholen, bestens zu informieren und sogar zu begeistern, zeigt das Unternehmen Accenture vor: Deren Arbeitgeberportrait lässt keine weiteren Fragen offen:

Accenture Deutschland als Arbeitgeber