Frau blickt hinter einem Blatt hervor

7 Karrieretipps: So setzt du dich als Introvertierter durch

Bringt dich der bloße Gedanke an eine Präsentation vor deinem Team schon ins Schwitzen? Wird dir flau im Magen, wenn du daran denkst, deinen Chef nach der aus deiner Sicht dringend anstehenden Gehaltserhöhung zu fragen? Introvertierten Menschen fällt es oft schwer, sich in Gruppen zu behaupten und ihre Vorhaben durchzusetzen. Das kann der Karriere so manchen Stein in den Weg legen. Aber damit ist jetzt Schluss! Wir verraten dir 7 Tipps, wie du deine vermeintliche Schwäche zum Vorteil machst.

#1 Zeig Haltung

Selbstbewusstes Auftreten fängt schon bei der Körperhaltung an. Nach vorn gekippte Schultern zeugen von Ratlosigkeit und wenig Selbstvertrauen. Wer die Schultern zu weit hochzieht, wirkt verkrampft und ängstlich. Manchmal hilft es, sich vorzustellen man müsste einem Sturm trotzen. Am besten eignet sich dafür eine aufrechte Haltung und ein gefestigter Stand. Du wirst sehen, die richtige Körpersprache wirkt nicht nur auf andere, sondern unterstützt dich auch dabei deine Vorhaben umzusetzen.

#2 Sei vorbereitet

Dir fällt es schwer, in Meetings die Rolle des Sprechers zu übernehmen und deine Ideen zu präsentieren? Unser Tipp: Vorbereitung ist alles! Investiere Zeit um dich vorzubereiten und lege dir vorher zurecht, was du sagen möchtest. Konzentrier dich auf das, was du vermitteln möchtest und wie du diese Botschaft deinen Kollegen und Vorgesetzten näher bringst. Hilfsmittel sind hier auf jeden Fall erlaubt: Wie wär’s, wenn du deine Idee visualisierst und alle mit deinen Powerpoint-Skills überrascht.

#3 Knüpfe Kontakte

Du denkst Networking ist nur was für Extrovertierte? Und Selbstdarstellung auf der Firmenfeier ist sowieso nichts für dich? Kein Problem! Auch du kannst bei Events Kontakte knüpfen und deine Kollegen besser kennenlernen. Um nicht in der großen Runde unterzugehen, kannst du Zweierbegegnungen nutzen um Gespräche in entspannter Atmosphäre zu führen. Du wirst so auch deinen Gesprächspartnern besser in Erinnerung bleiben.

#4 Überzeuge mit deinen Stärken

Sei dir deiner Stärken bewusst. Du kannst gut zuhören? Nutze diese Eigenschaft, um dich bei deinen Kollegen beliebt zu machen. Einige Studien belegen außerdem, dass introvertiertere Menschen in bestimmten Situationen  besser für Führungspositionen geeignet sind als extrovertiertere. In Teams, die besonders selbständig arbeiten, sind sie die effektiveren Chefs.[1] Unter anderem, weil sie sich auf persönliches Wachstum und das Wohlbefinden des Teams fokussieren.[2]

#5 Sei ehrlich

Introvertiert zu sein heißt aber auch sich ab und zu zurückziehen zu wollen. Es ist kein Problem, wenn du die Mittagspause mal allein verbringen möchtest. Im Großraumbüro kannst du auch mal die Ohrenstöpsel einwerfen und ein bisschen Ruhe in den stressigen Arbeitsalltag einkehren lassen. Wichtig ist hierbei, offen mit deiner Persönlichkeit umzugehen und deine Kollegen nicht durch Ablehnung vor den Kopf zu stoßen.

#6 Zeig Präsenz

Präsenz zu zeigen bedeutet nicht gleich durch Lautstärke auffallen zu müssen. Signalisiere, was dich interessiert und übernimm Aufgaben, die deine Stärken offensichtlich machen. Halte Erfolge für dich fest und stärke so dein Selbstbewusstsein. Das kann dir vor allem bei Gehaltsverhandlungen und Beförderungsgesprächen weiterhelfen. Du kannst aber auch mit diesen ungewöhnlichen Tipps hervorstechen und zum Büro-Superhelden werden.

#7 Bleib du selbst

Um dich selbstbewusst zu präsentieren, ist es wichtig, dass du deine eigene Persönlichkeit wertschätzt – und dich nicht verstellst. Sei du selbst! Denn es wirkt unnatürlich und ist unfassbar anstrengend, wenn man versucht jemand anderes zu sein. Unsere Message an dich: Du bist genau richtig, so wie du bist.

 

Fhlst du dich im Job fehl am Platz? Verrate es uns auf kununu.com

Quellen:

[1] www.amj.aom.org
[2] www.sciencedirect.com