4 Anzeichen, dass deine Kollegen eine Affäre verheimlichen

Rosarote Brille und Dauergrinser statt Ohrenstöpsel und Montagsblues: Man merkt, die Liebe liegt in der Luft. Der Tag der Liebenden macht auch vor dem Arbeitsplatz keinen Halt und bringt wieder Spannung in den sonst so tristen Büroalltag. Wir verraten dir deshalb woran du erkennst, dass deine Kollegen eine Affäre verheimlichen.

#1 Zeit zu Zweit

Egal ob in der Mittagspause oder beim Meeting: Deine beiden Kollegen sind nicht selten wie vom Erdboden verschluckt? Statt die Mittagspause mit den anderen zu verbringen, sind die beiden Turteltauben dauernd schon anderweitig verabredet. Auf Nachfrage heißt es natürlich immer, dass ein externes Meeting oder ein wichtiger Termin zum Business-Lunch ansteht. In Wirklichkeit verbringen deine Kollegen ihre Zeit auf ihrer einsamen Flirt-Insel. Diese kann sowohl der kleine Italiener die Straße runter, als auch das nette Café zwei Ecken weiter sein. Doch wo auch immer sie ist, früher oder später trifft das Liebespaar dort auf andere Kollegen. Der Mikrokosmos des Unternehmens und sein Umfeld sind nun einmal begrenzt.

#2 Auffällig unaufällig

Manche sind dann doch etwas zurückhaltender im Umgang mit ihrer Affäre – oder zumindest glauben sie das. Denn genau hier versteckt sich ein weiteres Anzeichen. Unter Kollegen so zu tun als würde man sich gar nicht kennen, ist mindestens genau so auffällig wie zu viel Zuneigung zu zeigen. Denn auch wenn sich deine zwei Kollegen nach außen hin reserviert geben, ihre Körpersprache verrät sie: Sei es der ständige Blickkontakt im Meeting oder ein leichtes Grinsen, das über die Lippen kommt. Aber auch die ganz zufälligen Treffen an der Kaffeemaschine fallen schnell auf.

#3 Kleider machen Leute

Ob eine zerknitterte Bluse oder ein leerer Platz in der Knopfleiste des Hemdes: Wie das alte Sprichwort schon sagt, verrät unsere Kleidung oftmals mehr als uns lieb ist. Unbedachtes Styling kann hier schnell ein erstes Indiz sein. Wenn deine Kollegen sogar so unachtsam sind und am nächsten Tag wieder in den selben Klamotten wie am Tag zuvor in die Arbeit kommen, ist die Romanze spruchreif. Dann spricht aber auch nichts dagegen, diese Information mit ein paar mehr oder weniger eng vertrauten Kollegen zu teilen.

#4 Drama in Sicht

Auch wenn die Office-Romanze zu Beginn ganz gut läuft, nach einiger Zeit bleibt nicht mehr allzu viel von der einst so leidenschaftlichen Lovestory übrig. Und wenn es dann einmal kracht, geht das nicht unbemerkt an den Kollegen vorbei. Ist der Flirt erstmal vorbei, muss man als ehemaliges Liebespaar auch damit leben, dass eventuell das ganze Büro seinen Senf zum persönlichen Drama gibt. Aber mal ehrlich: Erfahrungsgemäß dauert es nicht lange bis der Klatsch aus der Kaffeeküche keinen mehr so richtig interessiert. Eine kleine Schwärmerei für Kollegen ist sowieso weder verboten, noch etwas, was nicht jeder von uns kennt. In diesem Sinne: Spread the love.