Zu lange im Urlaub

10 Anzeichen, dass du zu lange im Urlaub warst

Gestern lagst du noch mit Cocktail und Meerblick im Liegestuhl – heute sitzt du vielleicht wieder an deinem überladenen Schreibtisch mitten im Büroalltag oder arbeitest dir am Fließband die alten Knochen kaputt. Und während der Drucker beleidigt deine Aufträge sabotiert oder die Kaffeemaschine den Entkalkungsstreik antritt, bist du gedanklich noch ganz weit weg. Woran du merkst, dass du vielleicht etwas zu lange im Urlaub warst, zeigen dir diese 10 Anzeichen.

Bevor wir dir aber die Anzeichen verraten…

…sehen wir uns erstmal einige kununu Bewertungen zum Thema Urlaub an. Zwar hat natürlich jeder Angestellte einen Urlaubsanspruch, aber nicht jedes Unternehmen freut sich darüber genauso wie seine Mitarbeiter. Manche scheinen die Abwesenheit ihrer Mitarbeiter sogar zu nutzen, um sie ganz fies zu kündigen. Keine Sorge, es gibt trotzdem auch gute Arbeitgeber! Sieh doch selbst:

 

„Wer hier arbeitet, macht Urlaub in der Hölle.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei RAG Rohöl-Aufsuchungs AG

„Die Kündigung kam im Urlaub.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei Ernst Stibl GesmbH

„Es wird sehr darauf geachtet, dass jeder so gut wie möglich den Urlaub konsumieren kann.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei WolfVision GmbH

„Arbeiten, wo andere Urlaub machen.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei Bosch Österreich

„Es gibt ein Arbeitszeitkonto, das man aus dem Bruttogehalt bedienen kann. So kann man sich bezahlten Urlaub zusammensparen.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei SAP SE

„Urlaubs- und Weihnachtsgeld sind ein nettes Plus.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei Lidl Deutschland

„Es wird behauptet, dass man jederzeit in den Urlaub gehen kann. Aber finanziell ist das nicht möglich.“ – kununu Mitarbeiterbewertung bei Interflon GmbH

„Der Bürohund ist der einzige Kollege, der dich noch erkennt“ und 9 weitere Anzeichen

Husch, husch! Du willst ja jetzt sicher dringend wissen, ob du wirklich zu lange im Urlaub warst. Wir wollen dich nicht mehr länger auf die Folter spannen und präsentieren dir jetzt die 10 Anzeichen. Viel Spaß damit und vielleicht bald wieder happy holidays!