Frau mit Brille und aufgeklebtem Schnurbart liegt im Gras

Was das Faschingskostüm über Deinen Arbeitskollegen aussagt

Verkleidet im Büro: die einen lieben das verrückte Treiben, die anderen wollen mit all dem Karneval- und Faschingsquatsch nichts am Hut haben. Doch die 5. Jahreszeit zieht auch in viele Büros ein. Neben Krapfen und Faschingsumtrunk gehören bunte Kostüme einfach dazu. Fröhlicher Clown oder doch Darth Vader? Zu welchem Faschingskostüm greifst Du? Aber aufgepasst! Die Verkleidung lässt viele Rückschlüsse zu. Wir zeigen Dir, was das Faschingskostüm über Deinen Arbeitskollegen aussagt.

Zeig mir Dein Faschingskostüm und ich sage Dir, wer Du bist!

# Das Einhorn

Das Einhorn – niedlich, romantisch und kitschig zugleich. Ihr natürlicher Lebensraum ist glitzernd und flauschig. Der Kollege im Einhorn-Kostüm ist ein sensibles, scheues und rares Geschöpf. Er versprüht eine positive Aura und genau aus diesem Grund liebst Du die Anwesenheit dieses Kollegen. Denn mit seiner Magie verzaubert er jeden im Büro. Wohlfühlfaktor garantiert!

# Der Pirat

Arrrr! Der Pirat ist ein echter Klassiker unter den Faschingskostümen. Wer zu dieser Verkleidung greift, will kein Risiko eingehen. Auf Nummer sicher gehen, lautet hier die Devise. Das Arbeiten nach Schema F – genau so erledigt dieser Arbeitskollege seine Aufgaben. Aber pssst, wir verraten Euch ein Geheimnis! Mit seinem Piratenkostüm verrät Dein Arbeitskollege nämlich seinen sehnlichsten Wunsch: Er wäre gerne angriffslustiger und mutiger. Er würde sich gerne das nehmen, was er will. Wenn Dein Arbeitskollege auch auf Fluch der Karibik steht, dann behalte das im Hinterkopf. Denn in Wahrheit ist er einfach ein sehr netter Kerl.

# Der Hund

Dein Arbeitskollege ist auf den Hund gekommen? Wir verraten, was das zu bedeuten hat. Der Arbeitskollege im Hunde-Kostüm lässt es im Alltag gerne ruhig angehen. Doch eines ist bei diesem Kollegen sicher: Du kannst Dich immer auf ihn verlassen. Mit diesem Kollegen wollen alle befreundet sein. Egal, ob es darum geht, das Mittagessen zu organisieren, beim Projekt zu unterstützen oder Deadlines einzuhalten, er ist die Zuverlässigkeit in Person. Gleichzeitig kann er aber auch bellen und knurren, wenn ihm irgendetwas nicht passt.

# Do-it-yourself

Kreativität ahoi! Dieser Arbeitskollege sprüht nur so vor Ideen, ist äußerst originell und einfallsreich. Sein Stichwort: Nicht kaufen, sondern selber machen. Ob er sich als eine Figur aus einer Fernsehserie wie Game of Thrones verkleidet oder als Selfmade-Ananas – er gewinnt alle Blicke. Seiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nicht nur bei seiner Kostümwahl lässt er seiner Kreativität freien Lauf.  Diesen Kollegen wünscht Du Dir beim gemeinsamen Brainstormen oder beim kreativen Workshop an Deiner Seite. Seine Stärke: Er lässt sich gerne auf Neues ein. Seine starke, selbstbewusste Persönlichkeit inspiriert Dich. Doch für seine Mühen will er eben auch Anerkennung. Hat jemand Aufmerksamkeitsjunkie gesagt? Ach komm, schenk sie ihm wenigstens an einem Tag im Jahr.

Fazit: Überlege Dir gut, in welche Rolle Du bei Deiner nächsten Faschingsparty schlüpfst. Denn so wirst Du von Arbeitskollegen und dem Chef wahrgenommen. In diesem Sinne: Lei Lei!

Feiert Ihr auch Fasching im Büro? Erzähle uns auf kununu.com, was bei Deinem Arbeitgeber sonst noch abgeht.

 

Achtung: Der Artikel ist nicht komplett ernst zu nehmen. Wir bei kununu sind auch ein bisschen jeck.