Gefülltes Wasserglas in das eine Scheibe Limette fällt

Statistik der Woche: Wasser im Büro

Trinken ist wichtig. Am besten kaltes, klares Wasser. Alle Zahlen und Fakten rund um den beliebtesten Durstlöscher gibts in unser Statistik der Woche.

Wasser im Büro

Wasser ist der beliebteste Durstlöscher. Rund 2,5 Liter ist die empfohlene Mindestmenge, die wir täglich zu uns nehmen sollten. Getrunken werden davon etwa 1,3 Liter. Wer zu wenig hydriert, muss mit Kopfschmerzen und Übelkeit rechnen. Stress gilt als Hauptgrund für diese Vergesslichkeit.

Durchschnittlich benötigt jeder von uns 140 Liter Wasser pro Tag. Allein 40 Liter davon im Büro. Neben der morgendlichen Dusche zählt die Toilettenspülung zu den größten Wasserschluckern. Im Jahr macht das rund 1.385 Kubikmeter Wasser – oder 8.600 Badewannen voll. Der „Big Waterspender“ sind die USA mit 482.970 Millionen Kubikmetern Wasserverbrauch pro Jahr.

Kaffee zählt übrigens nicht als Wasserersatz. Ganz im Gegenteil: Für die Produktion von einem Latte macchiato werden ganze 200 Liter Wasser benötigt.

Statistik Wasser

Quelle: statista.com, statistik.at, welt.de