Songs, die bestens zum Büroalltag passen

Lauscher auf, denn das geht ins Ohr: 6 Songs, die auf jede Office-Playlist gehören.

Eigentlich müsstest Du konzentriert arbeiten. Doch der liebe Büro-Kollege weiß genau das zu verhindern: Er hat das durchdringendste Organ, bellt lauter als ein Rudel im Hunde-Zwinger und penetrant kann er richtig gut. Viele greifen da zu einem einfachen, aber bewährten Mittel: Ohrstöpsel rein, Playlist an. Das zumindest zeigt eine vom Streaming-Service Spotify veröffentlichte Untersuchung, die die Musiknutzung am Arbeitsplatz analysiert. Dabei kam heraus, dass die Mehrheit, nämlich 61 Prozent der Angestellten, beim Arbeiten Musik hören.

Bohnert den Boden, dreht den Bass auf, macht Euch locker in der Hüfte: kununu legt auf. 6 Songs, die besonders gut zum Büroalltag passen.

Sam Smith – „Money On My Mind“

Arbeitsmotivation? Hier ist sie: „I do it for, I do it for the love“. Einfach on repeat – und irgendwann glaubst Du selbst daran.

The Bangles – „Manic Monday“

Spread the monday love – mit diesen Beats tanzt es sich fast ins Büro. Ein flotter Groove vom Fahrstuhl ins Foyer ist schließlich die beste Medizin, um den Montagsblues zu besiegen.

Rihanna – „Work“

RiRi knows best: So ein Alltag besteht aus ziemlich viel „work, work, work“. Und das bisschen Rest, das vom Leben noch übrig bleibt, versteht man nicht so wirklich.

Drake – „Hotline Bling“

„I know when that hotline bling, that can only mean one thing“. Jajaja, wenns Telefon läutet, weißt Du Bescheid. Nerviger Kunde am Apparat. Die Lösung: Musik aufs Maximum drehen, konzentriert in die Tasten hauen. Ignorieren at its best.

Marius Müller-Westernhagen – „Freiheit“

Mehr „Work“ als „Life“ und von „Balance“ keine Spur? Dann knall dem Chef das Kündigungsschreiben auf den Tisch. Den Exodus dann Hand in Hand mit Marius Müller-Westernhagen vollziehen – läuft.

Musik am Arbeitsplatz – Fluch oder Segen? Bei den einen als unprofessioneller Störfaktor verpönt, bei den anderen als anregende Arbeitserleichterung gefeiert. Doch wie soll man es halten, ohne den Bürofrieden zu gefährden? Über Vor- und Nachteile von Musik am Arbeitsplatz.