Die größten heimischen Brauereien im Arbeitgeber-Check

Die größten heimischen Brauereien im Arbeitgeber-Check

Genussmittel oder Mittel zum Zweck – die Brauerei als Arbeitsplatz klingt verlockend. Der heutige Tag des Bieres steht ganz im Zeichen des variationsreichen Gerstensaftes. Wie die größten Bierhersteller im DACH-Raum als Arbeitgeber abschneiden, zeigt Euch kununu im Arbeitgeber-Check.

Hopfen und Malz, Gott erhalt’s. Der heimische Biermarkt ist vielfältig wie nie. Dabei sind nicht nur die Biergiganten auf dem Vormarsch. Viele kleinere Brauereien erschließen durch spezielle Biersorten und alte Rezepturen neue Marktnischen. Das sogenannte Craft-Bier, Mischvarianten und alkoholfreie Sorten sind derzeit in aller Munde. Kein Wunder – mit rund 100 Litern pro Kopf zählt der jährliche Bierkonsum in Deutschland und Österreich zu den höchsten in Europa. Wohl dem, der bei diesen Temperaturen direkt an der Quelle sitzt. Zum heutigen Tag des Bieres zeigt Euch kununu, wie die größten heimischen Brauereien als Arbeitgeber abschneiden:

Platz 1

Die Schweizer Brauerei Schützengarten Bier wird von ihren Mitarbeitern mit 3,95 von 5 Punkten bewertet. In unserem Ranking bedeutet das Platz 1. Der Bierhersteller mit rund 220 Mitarbeitern füllt jährlich 175.000 Hektoliter Bier ab. Für das Unternehmen spielt die Umwelt eine wichtige Rolle. Produziert wird mit Strom aus dem eigenen Wasserkraftwerk. Das Arbeitsumfeld ist ähnlich ansprechend gestaltet: „Moderne Büros und gute Infrastruktur.“ „Abwechslungsreiche und interessante Arbeit. Die Aufgaben kann man sich selbst einteilen.“

Platz 2

Den 2. Rang sichert sich ein Bierhersteller-Riese aus Österreich. Die Brau Union Österreich AG wird von ihren Mitarbeitern mit 3,94 Punkten bewertet. Zipfer, Gösser und Wieselburger sind die wohl bekanntesten Biermarken aus dem Portfolio des österreichischen Marktführers. Vor allem die flexiblen Arbeitszeitmodelle und der gute Kollegenzusammenhalt werden positiv erlebt.

Platz 3

Auf 3,81 Punkte darf man bei der Brauerei Locher Anstoßen. Das Privatunternehmen landet damit auf Platz 3 in unserem Ranking. Rund 90 Mitarbeiter produzieren 160.000 Hektoliter Bier jährlich. Die hohe Identifikation mit den Produkten und der Region sind im Unternehmen allgegenwärtig. Eine gute interne Kommunikation und die flachen Hierarchien sorgen für ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Die größten heimischen Brauereien im Arbeitgeber-Check (gereiht nach Arbeitgeber-Bewertung): [1]

Brauerei (-Zusammenschluss)StadtGeschätzter Jahresabsatz in THL  [2]Ø Arbeitgeber-Bewertung auf kununu
Schützengarten BierSt. Gallen1753.95
Brau Union Österreich AGLinz46003.94
Brauerei Locher AGAppenzell1603.81
Brauerei C. & A. Veltins GmbH & Co. KGMeschede-Grevenstein25293.76
Carlsberg Deutschland GmbHHamburg28803.68
Ottakringer Brauerei AGWien6693.53
Paulaner Brauerei GmbH & Co. KGMünchen55003.5
Bitburger Braugruppe GmbHBitburg69003.47
Warsteiner Brauerei Haus Cramer KGWarstein39453.46
KrombacherKreuztal55653.44

Stand: 05.08.2015
[1] Brauerei mit mind. 150 THL Jahresabsatz, mind. 1 Arbeitgeberbewertung auf kununu.com
[2] Absätze für D laut: http://www.lebensmittelzeitung.net/business/daten-fakten/rankings/Top-10-Brauereien-Deutschland-2014_500.html, Absätze für AT und CH laut Unternehmenshomepage

Jung und dynamisch – hier findest Du die besten heimischen Start-ups im Arbeitgeber-Check.