fußballer-jobs-kollegen man sieht die Plastikfiguren eines Kickertisches

EM 2016-Spezial: Kollegen sind wie Fußballspieler

Teamgeist, Taktik und Zusammenspiel: Wer die EM 2016 genau verfolgt, kann daraus auch zig Rückschlüsse für den Arbeitsalltag ziehen. Ob auf dem Rasen oder im Büro: Wir präsentieren Euch sechs Spieler-Typen, die es garantiert in jedem Büro gibt.

1.Lukas Podolski aka Poldi die Spaßbombe

Hoch die Hände, hier kommt der Gute-Laune-Onkel. Dieser Teamplayer hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen und ist mehr Karneval als Philosoph – und genau deswegen so beliebt und wichtig für die Stimmung im Team. Weit mehr als ein Maskottchen, gilt er als pragmatisch und packt mit an, wenn es brenzlig wird. Er selbst lässt sich nicht aus der Ruhe bringen.

2. Cristiano Ronaldo aka die Diva

Das Zahnpastalächeln sitzt, die Augenbrauen on fleek. Dieses Kollegen-Exemplar lässt sämtliche Herzen höher schlagen. Ihn selbst turnt dagegen nur eines an: tadellos glänzendes Haupthaar gepaart mit Erfolg. Selbst immer im Recht und darauf bedacht seinen Willen in jeglichen Projekten durchzusetzen, sind bei Fehlern meist die anderen Schuld. Sein Know-how und Talent machen ihn jedoch unverzichtbar für jedes Team.

3. Gianluigi Buffon aka Gigi der Boss

Hier prallt Erfahrung auf Alter. Der Dienstälteste des Teams gilt als der Fels in der Brandung und bietet seinen Kollegen durch seine Beständigkeit Rückhalt. Im Verhalten ab und an altmodisch, bewahrt er auch in stressigen SItuationen einen kühlen Kopf und trifft die richtige Entscheidung. Seine Karriere ist beeindruckend und gespickt mit Erfolgen. Und auch in schlechten Zeiten bleibt er dem Unternehmen treu.

4. Rooney aka der Rüpel

Ein Raufbold wie er im Buche steht: latent genervt, dezent jähzornig, kein Bock auf Hierarchie. Beim Feierabendbier aber ganz vorn dabei. Der Rüpel zeigt gern, wer die größten Eier hat – natürlich er. Glaubst Du nicht? Faust drauf.

5. Antoine Griezmann aka Pollito das neue Talent

Er ist der neue im Team und sein Talent macht ihn zum „next big thing“. Ihm scheint alles zu gelingen, aus Misserfolgen werden Erfolge gemacht und seine neue frische Art die Dinge anzugehen, motiviert das Team und offenbart neue Wege. Er selbst noch ein unbeschriebenes Blatt und eher schüchtern, hat es jedoch faustdick hinter den Ohren. Die Zukunftsaussichten: rosig.

6. Island aka die Wickinger aka gemeinsam zum Sieg

Hier steht das Team in Vordergrund, jeder tut was er kann und man macht das Beste daraus. Erhobenen Hauptes stampft man gemeinsam dem Ziel entgegen und bringt Kollegialität, Disziplin und Willensstärke mit. Das Unternehmen steht geschlossen hinter dem Team und unterstützt es tatkräftig.