Eine junge Frau mit rosa Shirt hält ein Smartphone in der Hand.

Calm down: 5 Apps zum Abschalten

Wenn das Gedankenkarussell seine Runden so zuverlässig dreht wie das Wiener Riesenrad, dann ist es höchste Zeit für ein Time-out. Also Bürotür schließen, Kissen aus der Schreibtischschublade zerren, Füße hoch. Wir präsentieren die besten Pausenbegleiter: 5 Apps, die Euch das Abschalten garantiert erleichtern.

„Moment“

Dank „Moment“ kommt die ungeschönte Wahrheit ans Tageslicht. Die App trackt jede einzelne Smartphone-Aktivität. Ob alles im grünen Bereich oder doch schon ein Addict – am Ende des Tages gibts die Bilanz. Perfekt zur eigenen Einschätzung und für die Selbstoptimierung hin zu einem entspannten Offline-Leben.

Preis: kostenfrei

„Headspace“

Raus aus dem Hamsterrad. Gönnt Euch stattdessen einfach mal absolute Stille. Mit „Headspace“ schickt Ihr Euer Oberstübchen auf Kurzurlaub, denn die App lädt zur Meditationseinheit. Freut Euch auf Buddhismus meets Hightech: Ein digitaler Trainer leitet an und motiviert. Funktioniert ganz ohne Vorwissen und Esoterikkram. Ohmmm!

Preis: kostenfrei

„5-Minuten-Yoga“

Gestresst vom Meeting oder penetranten Remindern? Exhale the bullshit – und das in nur 5 Minuten. Die App „5-Minuten-Yoga“ überzeugt mit liebevoll illustrierten Übungen. Ausführliche Beschreibungen stellen sicher, dass die Positionen auch korrekt ausgeführt werden. Wer fleißig nachmacht, wird mit neuem Körpergefühl belohnt. Ready, set, Namaste!

Preis: kostenfrei (Probeversion)

„Ambiance“

Darfs zur Abwechslung mal liebeswütiger Walfisch-Gesang sein? Wer bei Naturgeräuschen besonders gut relaxen kann, der sollte sich die App „Ambiance“ downloaden. Ob Regenwaldsound, Meeresrauschen, Lagerfeuerprasseln oder über 1.000 andere Klänge: „Ambiance“ ist Balsam für geplagte Großstadt-Ohren.

Preis: 0,99 Euro

„Power Nap App“

Wer mittags schläft, ist faul? Quatsch mit Soße. Powernapping macht fit, verbessert sowohl Reaktion, Konzentration als auch das Gedächtnis – sagt die Wissenschaft! Die intelligente „Power Nap App“ erkennt, in welcher Schlafphase Ihr Euch befindet. Und bevor Ihr in den Tiefschlaf kippt, ertönt der Wecker.

Preis: kostenfrei (Probeversion)

Endlich rundum tiefenentspannt. Doch zurück im Office quält Euch die Frage: Irgendwas war doch noch… Nur was? Hoch die Mundwinkel, denn die Lösung naht. Wir stellen vor: 5 Smartphone-Apps, die stellvertretend für Euch das Merken übernehmen.