karriere-in-wien

Städte Guide #2: Wien mit der kununu Brille betrachtet

Weiter geht´s mit der kununu Serie “Städte Guide – XY mit der kununu Brille betrachtet”. Für die Karriere-Weltenbummler unter Euch, stellen wir die interessantesten Städte/Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz vor. Wie ist die Infrastruktur? Welche Industrien sind angesiedelt? Welche Arbeitgeber sind am besten bewertet? Heute steht Wien am Programm, wo auch wir von kununu unseren Sitz haben.

Karriere in Wien

Karriere in Wien machen zu können, ist ein Vorteil, der schon so manchem Unternehmer ein Sprungbrett in die gehobene Position, in die gehobene Gesellschaft war. Wien ist schon immer eine Stadt gewesen, die internationale Kontakte pflegte und bis heute pflegt. Alleine aus der Tatsache des Vielvölkerstaates Österreich vor dem ersten Weltkrieg und Wien als Regierungssitz heraus, haben und werden sich in und aus Wien immer die besten und zukunftsträchtigen Beziehungen entwickeln können. Wien ist wieder eine Weltstadt und eine Weltstadtkarriere ist immer etwas besonderes.

Die Stadt Wien als solche ist im eigentlichen Sinne keine wirkliche Industriestadt.
In den Außenbezirken haben sich etliche Unternehmen angesiedelt, in Wien direkt eher nicht. Hier finden sich die Verwaltungssitze der großen Industrieunternehmen, welche ihre Herstellungsbetriebe weiter weg betreiben.
Aus diesem Grund findet der Suchende auch eher einen Job in der Verwaltung, schaut er sich in Wien direkt nach einer neuen Arbeitsstelle um.

Arbeitgeber in Wien

Die Arbeitgeber in Wien sind sehr „Wienerisch“. Der Begriff des „Wiener Schmäh“ ist weithin bekannt. Für Nichtwiener ist diese Art des menschlichen Miteinanders nicht immer einfach und nicht immer einfach zu verstehen, geschweige denn direkt damit ohne Probleme umzugehen.
Der Arbeitnehmer, welcher dies nicht kennt, wird sich aber sicher schnell daran gewöhnen. Die Art des Wieners wirkt auf Außenstehende schnell etwas arrogant. Im Grunde ist dies aber nicht der Fall. Wiener sind Herzensmenschen. Haben sie einmal eine Person in ihr Herz geschlossen, kommt sie nicht wieder heraus. – Im positive Sinne.
Ebenso ist es auch im Bereich der eigenen Karriere. Ein Arbeitgeber, ein Chef in Wien, welcher einen Mitarbeiter in sein berühmtes Wienerherz eingeschlossen hat, der hilft diesem auch wo und wie er nur kann, seine Karriere zu verbessern, zu beschleunigen. Dies natürlich nicht uneigennützig. Gute und motivierte Mitarbeiter sorgen für ein zukunftsorientiertes Arbeiten, für Gewinn und Erfolg.

Die Stadt Wien und ihre Planer, haben sich wirklich Gedanken über ihre Stadt und natürlich, damit verbunden, über die Infrastruktur derselben gemacht. Alle Bezirke und Stadtteile sind untereinander sehr einfach und gut verbunden. Busverbindungen, Taxis und Züge fahren in regelmäßigen Abständen und sind für wenig Geld zu nutzen.
Ein Angestellter oder Arbeiter in Wien muss sich unweigerlich mit dem Thema Tourismus auseinandersetzten. Alleine schon aus dem Grund, da viele Besucher mit dem eigenen Auto in die Großstadt kommen, eigentlich mit dem Verkehrsaufkommen überfordert sind und so leider den Verkehrsfluss verlangsamen, in manchen Fällen leider auch aufhalten. Interessanterweise finden diese Besucher gerade ausgerechnet in den Stoßzeiten ihren Weg in die Wiener Innenstadt.

Wer Karriere machen will, der ist in Wien relativ gut aufgehoben. Große Unternehmen wie Henkel oder RHI haben ihren Hauptsitz in der Stadt. Hier einen Job zu bekommen, eröffnet in der Wirtschaft und Industrie ganz neue Türen und Möglichkeiten.
Wie jede Großstadt, so ist auch Wien eigentlich ein Dorf. Jeder weiß etwas über jeden. Wenn man denkt, so etwas gibt es nur auf dem Lande, so denkt er falsch. Beziehungen spielen in Wien eine entscheidende Rolle. Vermutlich hat diese Tatsache noch mit dem Kaiserhaus zu tun, welches hier in dieser herrlichen Stadt residierte und natürlich seinen Hof um sich scharte. Sehen und gesehen werden. Das ist wichtig in jedem Bereich des Lebens in Wien.
Hat sich der „Neue“ jedoch erst einmal an diese ungeschriebenen Gesetzmäßigkeiten gewöhnt und gelernt damit umzugehen, weiß er sie auch bald für sich einzusetzen und zu nutzen. Damit ist das Arbeiten und Leben in Wien immer ein gewisses Abenteuer.

Ein Dschungel mit Charme und Tradition.