Verzweifelte Frau hinter Stapel von Akten

7 tatsächlich umsetzbare Tipps gegen Stress

Die Geschenke: Müssen noch gekauft werden. Die Arbeit: Die letzten Projekte des Jahres müssen unbedingt noch fertig werden. Der Weihnachtsbaum: Steht noch im Wald. Die Kinder: „Mami, Mami! Papi, Papi!“

Dann ist Weihnachten. Die Abwesenheitsnotiz ist eingerichtet, der Baum errichtet, die Geschenke unter dem Baum, die Kinder glücklich. Die Stresshormone, die unsere letzten Energiereserven mobilisiert haben, sind weg. Und der Zusammenbruch kommt.

Für viele ist die Vorweihnachtszeit nicht besinnlich, sondern reinster Stress. Und viele haben sich zu Neujahr vorgenommen, im nächsten Jahr weniger gestresst zu sein. Oft ist das nicht einfach. Die Belastung bleibt, und das lässt sich so schnell auch nicht ändern.

Trotzdem kann man etwas unternehmen! Und zwar relativ schnell, wenn man die folgenden Grundsätze beachtet. Versprochen, es sind keine Tipps, die schlicht unrealistisch sind (kündige Deinen Job, lass Deine Kinder plötzlich selbstständig sein). Es sind auch keine Pseudo-Tipps wie: Iss Wallnüsse, dann geht der Stress weg.

7 Tipps gegen Stress

 

Weitere Tipps für 2017 von weisen Menschen wie Einstein und Yoda findest Du hier.