5 Tipps: Wie finde ich den richtigen Arbeitgeber?

5 Tipps: Wie finde ich den richtigen Arbeitgeber?

Dein Jobinteresse ist klar, die Wahl auf einen Ausbildungsberuf ist gefallen. Was noch fehlt, ist der richtige Arbeitgeber. Theresa Fleidl, Leiterin der Konzernausbildung der Flughafen München GmbH, verrät dir 5 Tipps zur Arbeitgebersuche.

Tipp 1: Werde dir klar – wie soll dein Arbeitgeber sein?

Die Merkmale deines zukünftigen Arbeitsumfeldes bestimmen die Suche. Werde dir klar, welche Eigenschaften dir an deinem neuen Arbeitgeber wichtig sind. Bietet dein Wunscharbeitgeber deinen Traumjob oder Ausbildungsberuf an? Ist das Image des Unternehmens oder die Nähe zum Wohnort für dich Priorität A? Welche Anfahrtszeiten würdest du in Kauf nehmen oder bist du bereit für einen Umzug? Welche Werte sollte dein zukünftiger Arbeitgeber vertreten und leben? Wie sieht es mit dem Gehalt und den Zusatzleistungen (Benefits) aus? Wie stellst du dir deine zukünftigen Kollegen vor und wie sollte die Arbeitsumgebung sein? Mach dir eine Liste mit wichtigen Punkten und priorisiere diese von 1 bis 5. Auf die ausgewählten Top 5 solltest du deine weitere Recherche fokussieren.

Tipp 2: Mach dich auf die Suche!

Suche auf Jobportalen nach deinem Traumberuf. Hier findest du Firmen, die eventuell eine geeignete Stelle anbieten. Besuche berufsspezifische oder regionale Jobmessen. Dort lernst du Vertreter der verschiedenen Unternehmen kennen und kannst erste Kontakte knüpfen – wie beispielsweise die Flughafen München GmbH.

Diese veranstaltet am Flughafen jedes Jahr im Oktober eine Ausbildungsmesse (Nacht der Ausbildung oder Berufsfit) mit Vertretern aus verschiedenen Branchen, die am Flughafen Jobs anbieten Beim jährlich stattfindenden Boys´ und Girls´-Day können sich Schüler über Ausbildungsberufe am Flughafencampus informieren.

Jobsuchende finden auf Arbeitgeberbewertungsportalen wie kununu die Top Arbeitgeber ihrer Branche. Dort findest du auch die Flughafen München GmbH mit einem Unternehmens- und Ausbildungsprofil.

Nicht zu vergessen: Schau dir Stellen- und Imageanzeigen in Zeitungen und Fachzeitschriften an.

Tipp 3: Durchforste die Karriere-Website deines Wunscharbeitgebers!

Du willst dich genauer über deinen Wunscharbeitgeber informieren und deine Top-5-Liste aus Tipp 1 überprüfen? Dann besuche die Karriere-Website deines Wunschunternehmens. Klick dich durch die Karriereseiten und erkundige dich, wie dein potentieller Arbeitgeber nach Außen auftritt.

Mach dich schlau, was dein Wunscharbeitgeber an Zusatzleistungen bietet.

„Vielfältige Arbeitszeitmodelle, Kinderbetreuung, Sport- und Gesundheitsangebote, eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Essen in den Betriebsrestaurants und attraktive Rabatte für Shops, Reisen und Flüge bieten wir unseren Mitarbeitern. Zusätzlich zum jährlichen Mitarbeiterfest und dem Airportlauf finden am Flughafen München Teamworkshops und Weihnachtsfeiern statt. Für die berufliche Entwicklung steht unseren Mitarbeitern die hauseigene Munich Airport Academy zur Verfügung. Außerdem werden nationale und internationale Austauschprogramme zum Erfahrungsaustausch mit anderen Airports angeboten.“, erläutert Theresa Fleidl.

Tipp 4: Nutze die Social Media Kanäle

Neben den Informationen auf der Homepage verraten dir die Social Media Kanäle viel über deinen potentiellen Arbeitgeber. Oftmals findest du auf YouTube neben Imagevideos auch Mitarbeiter, die von ihrem Beruf erzählen. Beiträge auf Facebook geben dir Hintergrundinformationen, was sich rund um das Unternehmen abspielt. Bilderwelten auf Instagram oder Flickr sagen mehr als tausend Worte. Auf Xing und LinkedIn kannst du erste Kollegen und Ansprechpartner kennenlernen, dein Netzwerk aufbauen und erweitern. Auf Arbeitgeberbewertungsportalen geben Mitarbeiter ein authentisches Bild zu ihren Arbeitgebern ab. Hier findest du viele Informationen, die dir bei deiner Entscheidung helfen können. Like die Facebook-Seite deines Wunscharbeitgebers, abonniere die Neuigkeiten auf Xing oder LinkedIn, folge dem Twitterkanal zum Erhalt von Kurznachrichten und abonniere neue Bewertungen auf kununu.

Theresa Fleidl erwähnt: „Außerdem bietet die Flughafen München GmbH die Möglichkeit, Stellenausschreibungen per RSS-Feed zu abonnieren.“

Tipp 5: Lass dich finden!

Du weißt jetzt, bei welchem Arbeitgeber du gerne arbeiten willst? Gratulation! Bleib am Ball und bewirb dich auf ein aktuelles Stellenangebot bei deinem Wunscharbeitgeber. Sollte aktuell keine passende Stelle dabei sein, bewirb dich initiativ. Viele Unternehmen bieten die Möglichkeit, anhand einer Initiativbewerbung in den Bewerberpool aufgenommen zu werden. Bei einem passenden Stellenangebot, nehmen Recruiter Kontakt mit den Initiativbewerbern auf.

Als Schüler oder Student kannst du bei einem Praktikum das Unternehmen und die Ansprechpartner des Bereichs kennenlernen. Wenn das Unternehmen dich gut findet und deinen Anforderungen entspricht, findet sich oftmals ein Einstieg.

Über die Tippgeberin Theresa Fleidl

Nach Abschluss ihres Studiums der Betriebswirtschaft war Theresa Fleidl in verschiedenen Bereichen der Flughafen München GmbH tätig. Ihr derzeitiger Verantwortungsbereich umfasst die Leitung der Konzernausbildung und des Human Resources Marketing. Darüber hinaus betreut sie nationale und internationale Personal- und Bildungsprojekte und ist Vorsitzende des Human Resources Forum der europäischen Flughäfen.

Über das Unternehmen

Der Flughafen München ist einer der größten Arbeitgeber der Region und der erste 5-Sterne-Flughafen in Europa. Er steht für ein solides, wirtschaftlich starkes Unternehmen mit spannenden Herausforderungen in einem faszinierenden Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiter sind als Airport-Family miteinander verbunden und machen als Team jeden Tag die Leidenschaft und Begeisterung für ihren Airport spürbar.

 

Job in Aussicht? Diese 5 Tipps zum Thema Arbeitszeugnis solltest du beachten.